Mercedes Benz 319 Baujahr 1965

 LF 8

 

             IMG-20190607-WA0005.jpg - 179.47 KB           IMG-20190607-WA0003.jpg - 255.98 KB

 

 

            IMG-20190607-WA0006.jpg - 297.58 KB          IMG-20190607-WA0007.jpg - 146.21 KB    

 

            IMG-20190607-WA0010.jpg - 255.98 KB

 

 

IMG-20190607-WA0012.jpg - 125.85 KB              

 

IMG-20190607-WA0011.jpg - 324.44 KB

 

 

 

Das Löschgruppenfahrzeug 8 (kurz: LF 8) ist das kleinste jemals genormte Löschgruppenfahrzeug der deutschen Feuerwehren. Es war nach DIN 14530 Teil 7 (zuvor nach DIN 14530 Blatt 6 und Blatt 7) genormt. Seine Standardbeladung war primär auf die Brandbekämpfung ausgerichtet und umfasste auch eine vierteilige Steckleiter.

Das LF 8 leicht besaß eine Heckbeladung und pro Seite nur einen Geräteraum. An der Front ist die FP8/8 verbaut. Auf ihm war regelmäßig nur die verpflichtende Standardbeladung verlastet. Mit einer zulässigen Gesamtmasse von 3,5 Tonnen konnte das LF 8 mit einem Führerschein der Klasse 3 oder C1 gefahren werden.

 

 Fahrgestell                                    Mercedes-Benz

 Baujahr                                          1965

 Gruppenführerhaus                      1+8

 Vorbaupumpe                               800 lit./min 

 Höchstgeschwindigkeit               105 km/h   

 Motor                                             4 zyl. Benzin mit 80 PS

 

 

 

Dienstag, 15. Oktober 2019

Designed by LernVid.com